Lost in Beijing #2 - Street

There are nine million bicycles in Beijing
That's a fact,
It's a thing we can't deny...
(Katie Melua)

Ich bin "damals" recht unbedarft diese Reise angegangen. Klar, da gab es auch hauptsächlich die geschäftlichen Themen, und so eine Stadt wie Peking, kann man auf so einer Reise nicht wirklich erkunden. Im Nachhinein würde ich sagen, sie hat mich verschlungen. Im positiven Sinne. Auf so vielen Ebenen.

Ich werde es nie vergessen, als ich noch im Flugzeug in eine grau-braune Smogluft geschaut habe, wie sich in diesem Moment die Türen geöffnet haben. Alleine dieser Geruch, dieser Duft, werde ich nie mehr vergessen. Er begleitete mich über die ganze Reise, und es war das erste, was ich im darauffolgenden Jahr sofort wieder "erkannte" ;o)

Es ist schwer zu beschreiben. Die ersten Tage war ich schlichtweg überfordert. Nach einigen Tagen war ich dann auch angekommen, und konnte sie genießen. Eine Stadt die niemals Schläft, mit unmengen an Menschen, Autos, Rädern, oder Elektro-Mofas (?), ... Im nachhinein sind noch so viele Situationen präsent. Es gäbe noch so viele Anekdoten die man immer wieder erzählen konnte.

Erstaunlicher Weise habe ich weniger Bilder für diesen Beitrag gefunden, als gedacht. Das liegt im Nachhinein auch daran, dass wir relativ wenig, oder eher begrenzt, auf den Straßen unterwegs sein konnten. Wenn man von 7 - 20 Uhr unterwegs ist, bleibt nicht viel Zeit übrig. Und so währe ich gerne noch geblieben als wir abreisen mussten. Auch wenn es nur ein Tag gewesen währe. Am liebsten, einfach mal herumlaufen...

Die Bilder sind damals alle wieder mit dem iPhone 4s entstanden, und mit den damaligen Insta-Filtern belegt worden.

Demnächst folgen dann auch nacheinander die Teile:

Teil 3 – Great Wall
Teil 4 – Peking Night
Teil 5 – Verbotene Stadt
Teil 6 – Peking out of the bus
Teil 7 – Der Tempel
Teil 8 – …
Teil 9 – 2014, nochmal…

Kommentare:
Wenn Du mir ein Kommentar hinterlassen möchtest, dann schreibe mir einfach eine kurze Mail an kommentar@andreas-fotografiert.de  , und nenne darin den zugehörigen Beitrag. Mit der Zusendung eines Kommentares, stimmst Du der Speicherung der übermittelten Daten und der Veröffentlichung der Nachricht an dieser Stelle zu.